Gastbeitrag RacingSkillz

Drei Schritte zum mentalen Racing Erfolg

Dein Wochenende lief nicht so, wie Du es Dir vorgestellt hast? Wie man richtig mit Rückschlägen umgeht und sich auf das nächste Rennen vorbereitet, verraten Dir die Jungs von RacingSkillz:

iXS_Trigger-Goggle_750x93_2021

Header_RacingSkillz

Wir möchten Dir 3 Schritte mit auf dem Weg geben, die Dir helfen sollen, Dich mental wieder auf den richtigen Weg zu bringen. Raum, um aus Deinen Fehlern zu lernen! Vorab möchten wir darauf hinweisen, dass wir keine professionellen Mental-Coaches sind! Wir möchten lediglich unsere Erfahrungen teilen, die uns geholfen haben, auch aus „Bad“-Weekends zu lernen und zu profitieren.

Schnapp Dir einen Stift und Papier und gehe folgende Punkte durch:

PS: Wenn Du ein RacingSkillz BOR 2.0 besitzt, findest Du in Deinen Pacenotes eine geeignete Vorlage!

B4

Dein 1. Schritt:

Hake Dein Wochenende ab! Was vergangen ist, kann nicht geändert werden. Klingt einfach und ist es auch. Je länger Du es Dir selbst schlecht redest, desto mehr Zeit vergeht, die Du besser hättest nutzen können. Akzeptiere Deine Leistung, Dein Ergebnis und Deinen Progress. Ja genau, Deinen Progress! Zu jeder Entwicklung gehören nämlich auch Rückschläge. Bleibe konstant am Ball.

Dein 2. Schritt

Reflektiere Dein Rennen! Mach dies bitte nur, wenn Du Schritt #1 berücksichtig hast und frühestens am Folgetag des Wettkampftags (Hier kommt es sonst zu negativen Verzerrungen der Wahrnehmung). Im Regelfall ist dies ein Montag. Warum? Du solltest Deine Emotionen aus dem Spiel lassen. Nur so ist Deine Selbstreflektion auch zielführend.

Stelle Dir nun folgende Fragen:

  1. Welche 3 Dinge hast Du am Wochenende gut gemacht (Ernährung, Warm-Up, Line-Choices, etc..)?
  2. Was lief nicht gut? – Füge pro Kategorie Unterpunkte ein. Kategorien können auch weggelassen werden.


a. Fahrtechnik / Linienwahl

b. Fitness / Mentale Einstellung

c. Ernährung/ Supplemente

d. Bike / Reifenwahl / Setup

B3

Dein 3. Schritt

Welche Schritte muss ich nun in die Wege leiten, damit ich meine obigen Fehler im Schritt #2 überwinden kann? Du brauchst einen Plan! Analysiere Schritt für Schritt was Du umsetzen kannst, damit Du besser in diesen Bereichen wirst. Sei beharrlich! Dein Progress benötigt Zeit, Du benötigst Zeit!

Du merkst, Deine Fitness läuft nicht? Dann überlege Dir, wie Du diese steigern kannst.

Du merkst, Dein Fahrwerk läuft nicht? Dann beschäftige Dich aktiv mit Deinem MTB Fahrwerk und wie Du dieses Wissen für Dich nutzen kannst. Vereine hier Theorie und Praxis!

Wenn Du Deine Pläne aufgestellt hast, ist es wichtig, dass Du daran festhältst. Du benötigst für jede „Bad“- Kategorie aus Schritt #2 einen individuellen Plan.

B2

Wir wünschen Dir viel Erfolg bei Deinem Wachstum! Keep on chasing…

Höre doch mal in unseren kostenlosen Mindset-Podcast rein:

https://racingskillz.de/mindset-mtb/

BMO_Content-Banner_750x93_2022
RockShox_LogoSpecialized_blackiXS_Logo_2017Maxxis_iXS_2016BMO_2021_black