Specialized RockShox Rookies Cup

Debüt am Katzenkopf/Leutasch

Am kommenden Wochenende geht nun endlich auch der Specialized RockShox Rookies Cup weiter. Erstmalig gastiert die Nachwuchsserie am Katzenkopf/Leutasch, einem neu gebauten Bikeressort in Tirol, Österreich.

iXS_Trigger-Goggle_750x93_2021

Nachdem vor eineinhalb Monaten die Rennsaison mit dem ersten Lauf zum Rookies Cup im thüringischen Steinach begonnen hatte, geht es nun endlich weiter mit dem nächsten Lauf. Die Saison ist aus bekannten Gründen erneut nicht normal und somit gibt es auch in diesem Jahr wieder Absagen und Verschiebungen. Allerdings gibt es auch Lichtblicke und so einer ist das kommende Rennen, denn es wird ein völliges Novum, da die Strecke erst kürzlich fertig gestellt und das Bikeareal erst vor wenigen Wochen eröffnet wurde.

Die Strecke beginnt an der frisch ausgebauten Katzenkopfhütte, zu dem man mit der für den Biketransport modernisierten und aufgerüsteten die Bergbahn gelangt. Der Kurs wurde mit dem Namen Dirty Dancer betitelt und liefert auf 2,2 Kilometern jede Menge Abwechslung. Beschrieben wird er als Jumpline mit naturbelassenen Singletrail-Abschnitten, in dem auch Holz- und Steinelemente für einen fortgeschrittenen Anspruch sorgen. Nicht zuletzt wird liefert auch die Angabe des Höhenunterschieds von 250 Metern einen ersten Hinweis, dass es doch etwas mehr zur Sache geht, als in manchem deutschen Mittelgebirge.

Leutasch klein

Katzenkopf Leutasch liegt nah der deutsch-österreichischen Grenze, unweit von Garmisch-Patenkirchen entfernt. Erwartet werden zum Renndebüt etwa 200 Teilnehmer aus 12 verschiedenen Nationen. Wie immer ist das Rennen auf zwei Tage verteilt, wobei am Samstag nach einem ausgiebigen Training der Seeding Run auf dem Programm steht und am Sonntag dann am Nachmittag die Finalläufe.

BMO_Content-Banner_750x93_2021
RockShox_LogoSpecialized_blackiXS_Logo_2017Maxxis_iXS_2016BMO_2021_black