Specialized RockShox Rookies Cup

Neuer Titelsponsor beim RDC

Im dreizehnten Jahr seiner Existenz kommt zum Rookies Cup ein neuer Namensgeber hinzu. Zukünftig wird die Nachwuchsserie unter dem Titel Specialized RockShox Rookies Cup firmieren. Ansonsten bleibt alles beim Alten oder besser gesagt, alles bei den Jungen.

iXS_750x93-Trigger

Im Jahr 2008 erblickte neben den iXS Downhill Cups eine weitere Serie das Licht der Welt. Explizit an Nachwuchsfahrer gerichtet, wurde jungen Sportlern und Sportlerinnen eine perfekte Plattform für den ersten Schritt in den Rennsport geboten. Bereits in dem Jahr, in dem man elf Jahre alt wird, kann man teilnehmen und somit könnte man sich einen mehrjährigen Vorsprung an Erfahrung verschaffen. Einige große Talente haben diese Serie als Sprungbrett genutzt und starteten in ihr eine vielversprechende Karriere. Die wohl erfolgreichste Protagonistin des Rookies Cups ist sicherlich Vali Höll (AUT), die sich Stück für Stück nach oben arbeiten konnte und nun zu den größten weiblichen Talenten im Downhill-Weltcup gehört. Eine solche Karriere zeigt, dass der Rookies Cup Rennen bietet, die zur optimalen Vorbereitung einer erfolgreichen Laufbahn beitragen.

Valentina Höll - iXS Rookies Cup 2015 © Racement | Thomas Dietze Valentina Höll - iXS Rookies Cup 2015 © Racement | Thomas Dietze

In der kommenden Saison stehen erneut sechs Rennen im Kalender und nachdem es insbesondere von einigen Eltern gewünscht wurde, wird die Serie mit Konstanz ausgetragen und führt das Teilnehmerfeld mit ihren Familien wieder an die gleichen Orte wie im vergangenen Jahr. Es liegt nun bereits mehr als eine Dekade Zeit seit der Gründung der Serie zurück und somit gastierte der Nachwuchscup schon in vielen Orten. Nichtsdestotrotz erscheint die Mischung des aktuellen Kalenders nahezu perfekt. Ein großartiger Mix aus verschiedensten Strecken, von lang bis kurz, steil bis flach und einfach bis schwer wird als Schauplatz für die verschiedenen Wettbewerbe geboten.

Aber etwas ist trotzdem neu, denn zukünftig wird RockShox als zusätzlicher Titelsponsor agieren. Damit bringt sich der Federungsspezialist auch in diesem Bereich der Nachwuchsförderung ein und wird mit großem Engagement einen technischen Support bieten. Schon beim ersten Stopp in Winterberg wird RockShox mit einem Servicestand vor Ort sein und mit Rat und Tat helfen, dass die Federelemente perfekt auf dem Kurs funktionieren.

Natürlich ist weiterhin auch Specialized mit von der Partie, schließlich haben sie in den letzten drei Jahren maßgeblich dazu beigetragen, dass der nun neu betitelte „Specialized RockShox Rookies Cup“ die wohl erfolgreichste Talentschmiede im Bereich Downhill ist.

Henri Kiefer - Specialized Rookies Cup 2019 © Racement | Sebastian Gruber Henri Kiefer - Specialized Rookies Cup 2019 © Racement | Sebastian Gruber

Die anderen Partner der Serie sind Maxxis, die nun bereits seit vielen Jahren Begleiter sind, Red Bull, als langjähriger Sponsor des Hot Seats und BMO, die nun auch schon seit drei Jahren mit an Bord sind. Nicht vergessen darf man aber natürlich iXS, die weit mehr als ein reiner Sponsor sind, denn dieses Unternehmen hat seit fast 20 Jahren die verschiedenen Downhill Serien unterstützt und den Weg mitbereitet. Wie man sehen kann, vereinigen sich hier einige der ganz großen Firmen der Bikeindustrie, was einen weiteren Hinweis auf den Erfolg und die Qualität der Serie liefert.

RockShox_LogoSpecialized_blackiXS_Logo_2017Maxxis_iXS_2016BMO