Specialized Rookies Cup #2

Vorschau Steinach

Das zweite Rennen der Nachwuchsserie findet am kommenden Wochenende in Steinach im Thüringer Wald statt. Über 200 junge Sportler aus 12 Nationen sind bereits vorangemeldet und auch die Open Men Klasse ist gut gefüllt.

iXS_AD_Xult_750x93

Wie schon im letzten Jahr macht der Specialized Rookies Cup beim zweiten Stopp Halt in Steinach. Im Vergleich zum letzten Jahr sind einige Nachwuchsathleten mehr angemeldet, was davon zeugt, dass das Rennen 2017 ziemlich gut ankam. Gegenüber dem Rennen in Winterberg sind die jungen Sportler hier mehr unter sich und genießen ein besonderes Flair mit der ungewöhnlichen Aufteilung der Veranstaltung rund um die Mittelstation.

Mittelstation.JPG

Steinach pausierte im Jahr 2016, aber im Jahr zuvor waren auch schon ähnlich viele Fahrer am Start, damals aus neun Nationen. Die Strecke hat sich nicht allzu sehr geändert und konnte mit 1750 Meter Länge und immerhin 250 Höhenmetern doch auch bei den jungen Sportlern gut punkten. Der angemessene Schwierigkeitsgrad sowie die Atmosphäre mit Thüringer Bratwurst sind also perfekt für ein Nachwuchsrennen, weshalb die Teilnehmerzahlen immer recht hoch sind.

Die Meldelisten sind ähnlich gut gefüllt wie beim Serienauftakt in Winterberg, so dass spannende Rennen um die Gesamtwertung im Laufe der Saison erwartet werden können.

Zielbereich.JPG

Eine Besonderheit ist in Steinach die Open Men Klasse, in der alle nichtlizenzierten Fahrer ab Jahrgang 1999 zugelassen sind. Insbesondere Sportler aus der Region haben somit die Möglichkeit, auch wenn sie nicht wirklich mehr in das altersmäßige Raster des Nachwuchses fallen, doch mal Rennluft zu genießen. Vielleicht findet sich auch der eine oder andere Vater, der somit mal mit dem eigenen Nachwuchs die Zeiten vergleichen kann.

Leatt_LogoMud-Off_2015Specialized_blackiXS_Logo_2017Maxxis_iXS_2016BMOÖhlins