iXS Downhill Cup/Specialized RockShox Rookies Cup

Der Rückblick 2020

Das Jahr 2020 hat die Welt vollkommen verändert. Seit März sind in vielen Lebensbereichen Einschränkungen allgegenwärtig. Die Auswirkungen der Corona Pandemie auf die Branche der Sportveranstaltungen war gewaltig und somit blicken wir auf eine sehr schwierige Saison zurück.

iXS_750x93-Trigger

Die Bedrohung durch das neuartige Corona-Virus war ein weitreichender Einschnitt in das tägliche Leben aller. Auch wenn die Einschätzung hinsichtlich der ergriffenen Maßnahmen sehr unterschiedlich bewertet werden, so ist die Situation ziemlich eindeutig. Es existiert ein erhöhtes Risiko sich mit einem neuartigen Virus anzustecken, bei dem die Auswirkungen nicht abschließend geklärt sind. Seitens der Politik wurden verschiedene Bestimmungen erlassen, die auch die Veranstaltung von Sportwettbewerben nahezu unmöglich machten, beziehungsweise erschwerten. Aus diesem Grund kam im Jahr 2020 auch der iXS Downhill Cup und der Specialized RockShox Rookies Cup fast vollständig zum Erliegen. Nachfolgend ein chronologischer Abriss der zurückliegenden Saison.

Corona

Anfang März haben wir uns mit einer ersten News hinsichtlich des Themas Corona gemeldet und haben darin erläutert, dass wir die Situation genau beobachten. Kurze Zeit später haben wir die großen Veranstaltungen verschoben, weil man hoffte, dass eventuell die Situation in der zweiten Jahreshälfte sich gebessert haben würde. Mitte März war dann klar, dass im Frühjahr wohl keine Rennen stattfinden werden.

Ab Ende März haben wir dann als Kooperation des Five Ten Kids Cup presented by Maxxis mit dem Specialized RockShox Rookies Cup die Rookies Online Bikeschool ins Leben gerufen und in zwölf Sendungen versucht, die Zeit etwas zu überbrücken. Einige großartige Beiträge sind dabei entstanden und auch wenn das Ganze nicht hochprofessionell produziert wurde, so konnte es sicherlich doch dem einen oder anderen helfen, die Zeit, in der man mehr oder weniger zuhause festgesetzt war, zu überstehen. Die Zugriffszahlen waren durchaus respektabel, insbesondere die Sendungen mit Vali Höll und Elias Schwärzler, die jeweils mehr als 2000 Mal aufgerufen wurden.

ROBS

Mitte April veröffentlichten wir einen neuen vorläufigen Rennkalender, der zumindest noch vier Europacup-Rennen, acht iXS Downhill Cup Veranstaltungen und drei Specialized RockShox Rookies Cup Rennen auflistete. Fest stand zu diesem Zeitpunkt, dass mindestens bis Ende Juni keine Rennen stattfinden werden und zusätzlich beinhaltete diese News auch den Hinweis, dass wir Anfang Juni ein Update veröffentlichen würden. Der dann acht Wochen später folgende Rennkalender bestand jedoch nur noch aus wenigen Rennen und es war klar, dass diese auch mit größerer Unsicherheit behaftet waren.

Status Quo

Doch auch wenn wir die ganze Zeit mit Terminverschiebungen, Abstimmungen mit einzelnen Veranstaltern, Rückzahlungen der Startgebühren und unseren eigenen firmeninternen Herausforderungen zu tun hatten, wollten wir nicht den Kopf in den Sand stecken und haben uns gemeinsam mit Wyn Masters, Markus Pekoll und Uwe Buchholz der Idee des NotARace gewidmet. Aus dieser Idee der Anti-Veranstaltung wurde schnell ein praktikables Konzept, welches schlussendlich nicht zuletzt durch das große Medieninteresse, dem gastgebenden Ort und den teilnehmenden Protagonisten ein voller Erfolg wurde. Das unter Einhaltung der pandemischen Maßnahmen stattgefundene NotARace - iXS Cup Test Session im Bikepark Schladming war definitiv eines der Highlights des Mountainbikesports der ersten Jahreshälfte. Die Anstrengungen unsererseits für eine erneute Ausgabe des Ganzen verliefen anschließend jedoch eher schwierig, da die Einschränkungen aufgrund der Pandemie doch nicht zu unterschätzen waren. Irgendwann haben wir es dann einfach aufgegeben und es bei der einen Ausgabe gelassen.

NotARace

In der anschließenden Zeit folgte eine Veranstaltungsabsage nach der anderen, bis auf die für den Specialized RockShox Rookies Cup in Steinach im Thüringer Wald. Der kleine und eher unscheinbare Bikepark wollte sich einfach nicht so schnell geschlagen geben. Der lokale Veranstalter konnte mit den zuständigen Behörden ein Konzept ausarbeiten, mit dem man ruhigen Gewissens ein Rennen in dieser Größe durchziehen konnte. Grundsätzlich hatte man zu diesem Zeitpunkt schon einige Erfahrung mit den notwendigen Maßnahmen im Outdoor-Bereich gesammelt. Nicht zuletzt gab es Erkenntnisse, da seit dem späten Frühjahr alle Bikeparks offen waren und dort teilweise enorme Besucherzahlen existierten. Somit musste nur an ein paar wenigen Punkten im Zeitplan und im Regelwerk angesetzt werden, so dass die Hygiene- und insbesondere Abstandsregeln eingehalten wurden. Trotz der Teilnahme von über 230 Sportler und Sportlerinnen aus 14 Nationen gab es keine Probleme hinsichtlich der Vermeidung der Infektionsmöglichkeiten. Damit eröffnete dann Steinach unsere Rennsaison.

Nach der erfolgreichen Premiere eines Downhill Rennens während der Coronazeit, wurde schnell klar, dass dies nicht das einzige Rennen bleiben muss. Einzig war die Frage der begrenzten Teilnehmerzahl, die im normalen iXS Downhill Cup deutlich über der des Rookies Cups liegt, eine zu klärende Problematik. Steinach war auf jeden Fall bereit, ein weiteres Rennen auszutragen und da mit der Absage von Willingen nun auch die Deutsche Meisterschaft nicht vergeben war, konnte dies die Lösung sein. Eine DM im Rahmen des iXS Cups und somit eben nur mit lizenzierten Sportlern, würde das wichtigste Rennen auf deutschem Boden retten und gleichzeitig die Teilnehmerzahl begrenzen. Nachdem die finanzielle Seite durch ein paar Partner geklärt wurde und der BDR dem Ganzen auch sehr wohlwollend gegenüberstand, war es dann Ende September soweit, dass auch der iXS Downhill Cup seine Chance bekam und im Jahr 2020 einen Auftritt abliefern konnte.

Newsletter_Banner_DM.jpg

Auf diese Weise konnten wir die Saison 2020, die eigentlich eher zum Vergessen geeignet ist, mit der Rookies Online Bike School, dem NotARace - iXS Cup Test Session, dem Specialized RockShox Rookies Cup in Steinach und der Deutschen Meisterschaft im Rahmen des iXS Downhill Cups in Steinach halbwegs gut überbrücken und hoffen auf ein besseres Jahr 2021. Die Planungen dafür laufen bereits. Wir werden in den nächsten Tagen eine weitere Mitteilung über die Prognose der kommenden Saison veröffentlichen.

More than Racing

An dieser Stelle möchten wir uns bei unseren Partnern für die Unterstützung in den letzten Jahren und auch in dieser schwierigen Zeit bedanken. Vielen Dank an iXS, Specialized, RockShox, Maxxis, Red Bull und BMO

Zusätzlich möchten wir als Racement auch mal die Beteiligten erwähnen, die hinter der Organisation der Rennserie stehen und den Ablauf gewährleisten: Mike, Christian, Thilo, Sebastian, Enrico, Marcus, Ralf, Rick, Katharina - Vielen Dank für den Einsatz!

Weiterhin sagen wir, haltet Abstand, seid vernünftig und bleibt gesund.

RockShox_LogoSpecialized_blackiXS_Logo_2017Maxxis_iXS_2016BMO