Specialized RockShox Rookies Cup

Schöneck fällt auch aus

Immerhin zwei Wochen hat diesmal der veröffentlichte Kalender gehalten. Leider erreichte uns jedoch nun die Nachricht, dass das geplante Finale des Specialized RockShox Rookies Cup in Schöneck nicht stattfinden kann.

iXS_750x93-Trigger

Leider hat das aktuelle Geschehen uns schon wieder einen Strich durch die Rechnung gemacht. Schöneck war nach einer Verschiebung noch eines von sieben Rennen auf unserer Agenda und eigentlich sah es auch gar nicht so schlecht aus, dass die Austragung des Finales hätte stattfinden können. Aber nun kam es doch anders.

Die lokalen Verantwortlichen haben in den letzten Tagen versucht, etwas mehr Planungssicherheit zu erlangen. Man hat sich mit Behörden ausgetauscht und versucht, nähere Informationen zu möglichen Auflagen zu bekommen. Während sich einige Behörden eher bedeckt gehalten haben und noch keine Aussage zu einer Veranstaltung geben wollten, die noch etwa ein viertel Jahr in der Zukunft liegt, gab es dann doch eine Aussage einer offiziellen Stelle, die sich eher negativ äußerte.

Problematisch seitens der momentanen Ausgangslage ist, dass Großveranstaltungen bis Ende Oktober nicht erlaubt sind. Jetzt war die Definition von Großveranstaltungen bundesweit nicht einheitlich geregelt und somit war allein schon fraglich, ob ein Rennen des Rookies Cups darunter fallen würde. Positiv wäre sicherlich anzulasten, dass es sich um eine Outdoor-Veranstaltung handelt und die oftmals herangezogene Größe von 1000 Menschen nicht überschritten würde. Allerdings gibt es in einigen Bundesländern, darunter eben auch in Sachsen, ein weiteres Kriterium für die Versagung der Erlaubnis einer Veranstaltung. Dabei geht es um die Teilnehmer, die bei einem solchen Rennen aus verschiedensten Regionen, teilweise sogar aus anderen Ländern kommen. Allein dieser Fakt wäre also schon Grund genug, dass eine Durchführung sehr unsicher wäre, ganz abgesehen von der Einhaltung aller Auflagen, die aktuell noch nicht einmal erarbeitet wurden.

Somit war die Konsequenz des lokalen Veranstalters, dass man sich nicht auf diese Unsicherheiten einlassen möchte und das Rennen absagt. Auch wenn die Entscheidung nicht das ist, was wir als Serienorganisation gehofft hatten, aber die Ungewissheit ist eben auch kein Zustand. Wir sind gespannt, wie sich die Situation weiter entwickeln wird.

Die Startgelder der Serienanmeldungen werden demnächst zurückgezahlt. Wir werden jedoch noch die Entscheidung von Steinach abwarten, da dort noch etwas Hoffnung besteht.

RockShox_LogoSpecialized_blackiXS_Logo_2017Maxxis_iXS_2016BMO